Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jäger des verlorenen Schatzes: Eine Kunstreise durch die Abruzzen

5. Juni um 19:30 - 21:00

Die Abruzzen sind eine einzigartige Region, die alle typischen Aspekte Italiens – sowohl die mediterranen als auch die apenninischen und die alpinen – vereint. Aufgrund ihrer gebirgigen Lage war diese Region für lange Zeit schwer zugänglich, so gelten die Abruzzen heute noch als touristischer Geheimtipp. Dank dieser Isolierung wurde die ursprüngliche Schönheit dieser Bergregion bewahrt.

Die  landschaftliche Vielfalt  stellt den wahren Reichtum dieser Region dar. Flache  Sandküsten  im Norden gehen im Süden in wildwüchsige steile  Steinküsten  über. Während das hügelige grüne Hinterland an die schöne Gegend der Toskana erinnert, erheben sich im Westen die Bergmassive des  Gran Sasso  (2914m) und der sanfteren  Maiella  (2793m). Ein Drittel der Fläche der Abruzzen steht unter Naturschutz.

In den Abruzzen werden Tradition und Modernität gleichermaßen gepflegt.  Sie finden hier Tempel und Funde aus der vorrömischen Zeit, römische Ausgrabungsstätten, mittelalterliche Kirchen und spektakulär gelegene Einsiedeleien, Herrenhäuser (palazzi nobiliari) und Fresken aus der Zeit der Renaissance und wichtige Archäologie- und Kunstsammlungen. Die Abruzzen sind die zweite Region Italiens mit den meisten erhaltenen Schlössern.

Dies und viel mehr, u.a. warum der Name „Italia“ 90 v. Chr. in den Abruzzen entstanden ist, wie die Abruzzen zum Aufstieg der florentinischen Herrschaftsfamilie der Medici beigetragen haben, und was der deutsche Aktionskünstler Joseph Beuys mit den Abruzzen zu tun hat verraten wir Ihnen in diesem Vortrag.

Die Referentin
Dott. (I) Elena Orsini (Magdeburg) studierte Kunst- Musik und Theaterwissenschaft an der Uni Bologna, unter anderen bei Herrn Prof. Umberto Eco. Sie ist auch Montessori Diplom-Pädagogin.
Seit mehreren Jahren ist sie als freie Kunsthistorikerin und Dozentin für italienische Sprache und Kultur an verschiedenen Institutionen tätig.
Seit 18 Jahren bereist sie regelmäßig mit verschiedenen Reisegruppen die Region Abruzzen.
Frau Orsini ist Präsidentin des deutsch-italienischen Vereins Centro Italiano di Cultura Sachsen-Anhalt
CIMA e.V.

Details

Datum:
5. Juni
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Società Dante Alighieri        Comitato di Darmstadt e.V.
Telefon:
0173-6162980
E-Mail:
info@dante-darmstadt.de
Website:
http://www.dante-darmstadt.de/

Veranstaltungsort

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt
Karolinenplatz 3
Darmstadt, 64289 Deutschland
Website:
https://landesarchiv.hessen.de/